U8-Turnier in Deggendorf war ein voller Erfolg

Die U8-Mannschaft des EV Lindau und TV Lindenberg bestritt am Wochenende in Deggendorf ein Freundschaftsturnier gegen namhafte Gegner. Begonnen hat alles am Freitagmittag mit der Abfahrt der ganzen Mannschaft an der ESA mit dem großen „ISLANDERS“-Mannschaftsbus. Die Mannschaft auf dem Eis bestand aus 17 Feldspielern, 1 Torwart, 2 Trainern und 2 Betreuern. Zudem sind Eltern und Geschwister mitgefahren, um die Kids über das ganze Wochenende hinweg anzufeuern. Am Freitagabend nach der Ankunft in der Nähe von Deggendorf stimmte man sich bereits beim Abendessen auf die bevorstehenden Spiele ein. Der EV Lindau / TV Lindenberg trat mit 4 Blöcken an, im Gegensatz zu den meisten anderen Vereinen, welche nur 3 Blöcke hatten. Im Eisstadion wurde für alles gesorgt: Mittagessen für alle Mannschaften, Verpflegung für die Zuschauer im Stadion, Verpflegung für die Spieler in den Kabinen, Verlosung von tollen Preisen, usw.

Der Turnierverlauf sah vor, dass jede Mannschaft 6 Vorrundenspiele bestreiten musste. Diese Spiele entschieden darüber, wer im weiteren Verlauf um welchen Platz spielen wird. Die besten vier spielten dann in Halbfinal- und Finalbegegnungen um die Plätze 1 bis 4. Rang 5 und folgende wurden auch noch ausgespielt. Jedes Spiel betrug 28 Minuten Spielzeit.

Nach den Vorrundenspielen, welche den ganzen Samstag und den Sonntagvormittag dauerten, standen die EVL-/TVL-Kids auf Rang 3. Dadurch stand also das Halbfinale gegen den EV Regensburg an. Die EVL-/TVL-Kids gaben alles und schafften mit einem 5:1-Sieg den Einzug ins große Final um Platz 1.

Im großen Finale verteidigten unsere Kids sehr gut und hielten gegen den Druck des Deggendorfer SC sehr gut Stand. Der Deggendorfer SC ging erst nach der ersten Spielhälfte mit 1:0 in Führung. Aber ein hervorragendes Pass-Spiel führte kurz darauf zum Ausgleich 1:1. Zum Schluss stand es 1:4 für den Gastgeber, der sonst fast alle Spiele hoch im zweistelligen Bereich gewonnen hatte. Deshalb war unser Ergebnis erst Recht ein super Erfolg für die U8-Mannschaft des EVL / TVL. Auch Trainer und Betreuer von anderen Vereinen würdigten und lobten die sehr gute Leistung unserer Kleinstschüler.

Mit dem Pokal in der Tasche und Medaillen um den Hals fuhren die Spieler und Begleiter am Sonntagnachmittag mit dem Mannschaftsbus wieder zurück an die ESA, wo sich alle Beteiligten glücklich und zufrieden voneinander verabschiedeten. Es war ein sehr erfolgreiches Wochenende für unsere EVL-/TVL-Kids und ein einmaliges Erlebnis für alle, das nach Wiederholung ruft!

Vielen Dank an alle Beteiligte!

Attachment