Starensemble aus Rosenheim spielt am Sonntag in Lindau

  • in

Nach dem Sensationserfolg am Mittwoch gegen den EV Landshut steht am Sonntag den 04.11. bereits das nächste Topspiel gegen den Tabellendritten, die Starbulls Rosenheim, auf dem Programm der EV Lindau Islanders.

Zur beliebten Lindauer Spielzeit um 18 Uhr, empfangen die EV Lindau Islanders den dreifachen Deutschen Meister der 80 Jahre. Die Oberbayern spielen in 4 Reihen und haben sich mit Robert Slanina, dem Topscorer der Oberliga Nord, Verstärkung geholt.

Der ehemalige DEL2-Verein wird von Lindauer Seite als Kandidat für den Aufstieg in die DEL2 2019 gehandelt und zeigte in den bisherigen Spielen dieser Saison gute Leistungen, wobei er sich nur in drei Partien seinen Gegnern geschlagen geben musste. Eine 1:4 Niederlage mussten die Rosenheimer überraschenderweise am vergangenen Mittwoch gegen die Indians aus Memmingen hinnehmen.

Mit Lukas Steinhauer, der momentane Top-Goalie der Liga, sind die Rosenheimer vor allem auch in der Defensive stark aufgestellt. In der ersten Begegnung der beiden Mannschaften zeigten die Lindauer vor allem im ersten Abschnitt ein sehr gutes Spiel und konnte den Rosenheimer Angriffen lange standhalten. Am Ende gewannen die Starbulls aber 3:5. Nun wollen unsere Islanders eine Revanche vor heimischem Publikum. Dies lässt auf eine spannende und hochklassige Partie hoffen. „Als Vorstand kann ich mir nur wünschen, dass die Lindauer Fans wieder am beliebten Sonntagabendspiel mit Begeisterung für eine tolle Kulisse sorgen und das Team um Chris Stanley entsprechend unterstützen.“ sagt Bernd Wucher, 1. Vorstand der EV Lindau Islanders