OB on Ice beim Kids Day

Ein voller Erfolg war einmal mehr der Kids Day der EV Lindau Islanders. Dabei hatten nicht nur die Schnupperkinder in der Eissportarena Lindau Spaß, auch der Schirmherr, Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker, zeigte sein Talent auf Kufen und, dass die Eishockeystadt Lindau ein sportliches Oberhaupt hat.

Rund 30 Kinder zwischen drei und sechs Jahren hatten am Samstagvormittag das gefrorene Element dem Jahrmarkt vorgezogen und unter Anleitung der lizenzierten Lindauer Trainer und einiger Cracks der ersten Mannschaft viel Spaß. „Viele der teilnehmenden Kinder wollen bei unserem nächsten Schnupper-Lauf am Donnerstag wieder vorbeikommen, einige Eltern haben sogar ihr großes Interesse an einer Mitgliedschaft ihrer Kinder in unserem Verein bekundet“, sagt Gernot Mitterhumer, zusammen mit Andreas Bürge Jugendleiter der Islanders und Organisator des Kids Day.

Die Kinder, darunter einige Mädchen, hatten dabei nicht nur Spaß auf dem Eis, wo sie spielerisch den schnellsten Mannschaftssport der Welt nähergebracht bekamen. Auch daneben ging es hoch, schließlich wurde nicht nur ein handsigniertes Islanders- Trikot unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen verlost, sondern auch zwei Eintrittskarten für den Deutschland- Cup in Augsburg, bei dem die Gewinner die Nationalmannschaft hautnah erleben können.

Attachment