News

6:3 in Miesbach.

Die EV Lindau Islanders haben ihre Chance genutzt und sich ein Endspiel um Platz Eins in der Verzahnungsrunde Gruppe B erkämpft. Möglich machte dies ein 6:3 (2:3, 2:0, 2:0) Sieg beim TEV Miesbach. Dadurch blieben die Lindauer vor dem Sonntagsspiel bis auf einen Punkt am EHC Waldkraiburg dran.

EV Lindau Islanders wollen in Miesbach nachlegen.

Die Play-Off Qualifikation haben die EV Lindau Islanders mit dem Sechs- Punkte Wochenende durch die Siege in Landsberg und gegen Buchloe erreicht. Nun geht es darum, das Heimrecht für das Viertelfinale zu behalten, in dem es um die Qualifikation für die Oberliga Süd geht.

Rechenspiele sind für die Islanders verboten.

Die Eishockey-Verzahnungsrunde endet am nächsten Wochenende. Mehr als drei Wochen sind seit Beginn der Verzahnungsrunde zwischen der Eishockey-Bayernliga und der Oberliga-Süd schon wieder vergangen.

1B steht im Play-off Halbfinale.

Am Ende war es ein glücklicher wenn auch verdienter Sieg für die SG Lindenberg/Lindau 1b 4:3 (2:0, 1:0, 1:3). Der EV Mittenwald erwies sich als Gegner der dem Team von Trainer Matthias Schwarzbart alles abverlangte und bis zur letzten Sekunde kämpfte um das Aus zu verhindern.

6-Punkte-Wochenende perfekt.

Mit 6:3 (1:0, 3:3, 2:0) haben die EV Lindau Islanders gegen den ESV Buchloe auch den achten Spieltag in der Eishockey-Verzahnungsrunde erfolgreich gestaltet. Knapp über 800 Zuschauer sahen am Sonntagabend in der Eissportarena im Eichwald einen guten Auftritt ihres Lindauer Teams.

Nächstes Derby mit Finalcharakter.

Der Kampf um die Play-Offs mit Heimrecht geht weiter für die EV Lindau Islanders. Dabei dürfen die Lindauer sich auch keine Ausrutscher mehr erlauben. Erst recht nicht gegen den ESV Buchloe am Sonntag (17:30). Denn auch dieses Derby hat ein wenig Finalcharakter.

Über den Kampf zum Erfolg in Landsberg.

Am sechsten Spieltag der Verzahnungsrunde von Eishockey-Oberliga Süd zur Bayernliga haben die EV Lindau Islanders beim HC Landsberg mit 5:3 (0:2, 3:1, 2:0) gewonnen. 1181 Zuschauer sahen eine Partie, in welcher der EVL einen 0:2-Rückstand im Mitteldrittel drehte.