News

Achtungserfolg für die 1b.

Beim letzten Vorbereitungsspiel traf die SG Lindenberg / Lindau 1b am Freitag auf den ESC Kempten. Dabei sprang ein achtbare 2:4 Niederlage heraus.

Unglückliches 3:5 in Deggendorf.

Nahe dran an einer Überraschung waren die EV Lindau Islanders beim Deggendorfer SC. Letztendlich verloren die Lindauer aber eher unglücklich beim Tabellendritten mit 3:5 (2:1, 0:1, 1:3).  

Top Team Selber Wölfe kommt am Sonntag.

Gleich im zweiten Heimspiel müssen die EV Lindau Islanders gegen einen der Topfavoriten der Oberliga Süd ran. Am Sonntag (18 Uhr) kommen die Selber Wölfe an den Bodensee.

Islanders beim Tabellendritten.

Das zweite Wochenende in der Oberliga Süd dürfte ein schweres für die EV Lindau Islanders werden, treten sie doch am Freitag (20 Uhr) beim Tabellendritten Deggendorfer SC an, ehe am Sonntag (18 Uhr) der VER Selb an den Bodensee kommt.

Islanders holen den ersten Punkt.

Nur knapp schrammten die EV Lindau Islanders an einem Sieg im ersten Heimspiel der Saison vorbei. Leider verspielten die Lindauer in der Schlussphase einen zwei Tore Vorsprung und unterlagen den Blue Devils Weiden nach Penaltyschiessen mit 6:7 (2:1, 3:1, 1:3, 0:0).

1b gewinnt im Nebel.

5:3 so endete der Vergleich zwischen der SGLL und der SG Mausstadt / ECDC 1b am Freitagabend in Lindau. Ein nicht unverdienter, aber auf Grund der besonderen äußeren Umstände nicht unbedingt aussagekräftiger Erfolg für das Heimteam.

Trotz 1:5 – Ansätze waren zu sehen.

Das Ergebnis war deutlich beim ersten Auftritt der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. 1:5 (1:2, 0:1, 0:2) unterlagen die Lindauer beim ERC Sonthofen, zeigten dabei aber einige gute Ansätze.

Im ersten Heimspiel gegen Weiden.

Am Sonntag beginnt die Eiszeit nun auch am Bodensee richtig. Um 18 Uhr empfangen die EV Lindau Islanders zu ihrem ersten Heimspiel in der Oberliga Süd die Blue Devils aus Weiden.