News

Finale um die Oberliga.

Entscheidung vertagt: Jetzt müssen die EV Lindau Islanders in ein alles entscheidendes fünftes Spiel. Am Dienstag (19 Uhr 30) geht es in der Eissportarena Lindau gegen den EHV Schönheide um die Frage: Weiter Oberliga oder zurück in die Bayernliga?

Noch ein Sieg fehlt zum Klassenerhalt.

717 Zuschauer haben am Freitag ein Play-Off Drama im Eichwald erlebt. Die EV Lindau Islanders konnten sich gegen Schönheide dabei mit 4:3 (2:0, 2:1, 0:2) durchsetzen und sind vor dem vierten Viertelfinale nur noch einen Sieg vom Klassenerhalt in der Oberliga Süd entfernt.

Spiel 3: Islanders wollen wieder vorlegen.

Ab Freitag (19:30, Eissportarena Lindau) geht die Viertelfinal-Serie zwischen den EV Lindau Islanders und dem EHV Schönheide in die entscheidende Phase. Denn durch den 1:1-Zwischenstand ist aus Best-of-Five nun Best-of-Three geworden.

Achtung geänderte Eislaufzeiten am 4. und 11. März.

Die Eisbahn steht am kommenden Samstag, 4. März nur zwischen 13:30 bis 15:30 Uhr für den Pubikumslauf zur Verfügung. Eine Woche später am Samstag, 11. März steht die Eisbahn für den Publikumslauf leider nicht zur Verfügung.

Lindau verliert in Schönheide – es steht jetzt 1:1.

Den Schwung aus dem siegreichen ersten Viertelfinale um den Oberliga- Süd Klassenerhalt haben die EV Lindau Islanders nicht mitnehmen können. Sie unterlagen dem EHV Schönheide deutlich mit 2:6 (1:2, 1:3, 0:1). Damit steht die Best of Five Serie nun 1:1.

1B: Der Finaleinzug ist geschafft.

Mit einem eindrucksvollen 5:2 (2:1, 1:1, 2:0) Auswärtssieg wurde der Einzug ins Finale um die Bayerische Bezirksligameisterschaft bereits in Spiel 2 klargemacht.

Lindau führt 1:0 in der Play-Off-Serie.

Die EV Lindau Islanders haben ihr Heimrecht genutzt und gehen mit 1:0 in der "best-of-five-Serie" in Führung. Die Islanders gewannen daheim vor knapp 500 Zuschauern am Ende klar mit 8:2 (2:2, 4:0, 2:0).