News

Noch ein Sieg bis zur Oberliga.

Mit 3:1 führen die EV Lindau Islanders aktuell in der Play-off-Viertelfinalserie gegen den HC Landsberg. Damit trennt die Lindauer nur noch ein Sieg vom Verbleib in der Oberliga Süd. Der könnte entweder gleich heute Abend (20 Uhr) in Landsberg oder am Sonntag (18 Uhr) zuhause erreicht werden.

1b in Geretsried.

Nach dem Sieg in Spiel 1 der Halbfinalserie gegen den ESC Geretsried 1b trennt die SG Lindenberg/Lindau 1b nur noch ein Sieg vom neuerlichen Einzug in das Finale um die Bayrische Bezirksligameisterschaft. Damit könnte der bisher größte sportliche Erfolg der SGLL aus dem Vorjahr wiederholt werden.

1b auf Finalkurs.

Die Erfolgsstory der SG Lindenberg/Lindau 1b geht weiter. Das erste Halbfinal-Play-off-Spiel im Modus „Best of Three“ in der Lindauer Eissportarena entschieden die Westallgäuer mit 4:1 (2:0, 1:1, 1:0) für sich.

Noch ein Sieg bis zum Oberliga- Erhalt.

Die EV Lindau Islanders stehen mit einem Bein im Halbfinale um die BEV-Play-off-Eishockeymeisterschaft – und damit dicht vor dem Klassenerhalt in der Eishockey-Oberliga Süd.

8:5 in Landsberg – Islanders gehen in Führung.

Die EV Lindau Islanders haben sich die Führung im Play-Off Viertelfinale gegen den HC Landsberg erobert. Dank eines grandiosen Comebacks gewannen die Lindauer mit 8:5 (0:3, 3:1, 5:1) und holten sich damit das Heimrecht in der Serie.

Familienrabatt am Olympiatag.

Unsere Eishockey-Cracks und das Gesamte #TeamD hat eine grandiose Leistung bei den Olympischen Spielen abgeliefert und das wollen auch die EV Lindau Islanders beim Heimspiel gegen Landsberg am Sonntag (18 Uhr) Feiern.

Heute Spiel 3 in Landsberg.

Im dritten Aufeinandertreffen der Play-off-Viertelfinalserie zur Eishockey-Oberliga gastieren die EV Lindau Islanders heute Abend (20 Uhr) beim HC Landsberg. 1:1 steht es in der Serie - aus Best of Seven ist Best of Five geworden.

Islanders gleichen gegen Landsberg aus.

Die EV Lindau Islanders haben die Viertelfinale- Serie ausgeglichen. Gegen den HC Landsberg siegten die Lindauer mit 4:1 (1:1, 2:0, 1:0) und glichen in der Best-of-Seven Serie zum 1:1 aus.