News

Islanders stehen im Finale.

Die EV Lindau Islanders stehen im Finale um die Bayrische Meisterschaft. Durch ein 8:3 (2:0, 4:2, 2:1) fuhren die Lindauer vor 815 Zuschauern den dritten Sieg gegen den TEV Miesbach ein und entschieden die Halbfinal- Serie mit 3:0 für sich.

Am Freitag soll der letzte Schritt folgen.

Nur noch ein Sieg fehlt den EV Lindau Islanders, um in das Finale um die Bayerische Meisterschaft einzuziehen. Dieser wird gegen den TEV Miesbach am Freitag (19:30) in der Eissportarena Lindau allerdings schwer zu erreichen sein.

Nur noch ein Sieg fehlt zum Finale.

Die EV Lindau Islanders sind ganz nah dran am Finale um die Bayrische Meisterschaft. Beim TEV Miesbach siegten die Lindauer in der Verlängerung mit 4:3 (1:2, 1:1, 1:0) und führen damit in der Halbfinalserie mit 2:0. Schon am Freitag könnte in der Eissportarena die Entscheidung fallen.

1B: „Für uns ist das eine gefühlte Meisterschaft“.

Eishockey Trainer Matthias Schwarzbart hat die Finalniederlage der SG Lindenberg/Lindau 1b schnell verdaut. Im Interview spricht er mit Benjamin Schwärzler über Play-off-Bärte, die Aufstiegsfrage und eine Wiederholung dieser Bombensaison.

Fünftes Spiel in zehn Tagen.

So gerne sind die Spieler der EV Lindau Islanders lange nicht mehr in ihren Mannschaftsbus gestiegen. Denn die Fahrt, die die Lindauer am Sonntag zu absolvieren haben, ist um 270 Kilometer kürzer und dauert zwei Stunden weniger, als die letzten beiden nach Schönheide.

Halbfinale 1 geht an den EVL.

Nur drei Tage nach dem Einzug ins Halbfinale haben die EV Lindau Islanders den nächsten Erfolg gefeiert. Durch das 5:1 (2:1, 2:0, 1:0) gegen den TEV Miesbach legten die Lindauer in der Best of Five Serie gleich vor und führen mit 1:0.

Auf ins Halbfinale!.

Nach dem großartigen Erfolg am Dienstag mit dem Sieg im fünften Viertelfinale gegen den EHV Schönheide geht’s schon am Freitag (19:30) für die EV Lindau Islanders im Halbfinale weiter. Gegner in der Eissportarena ist der TEV Miesbach.

Islanders bleiben Oberligist.

Die EV Lindau Islanders haben den Klassenerhalt in der Oberliga Süd geschafft. In einem hochklassigen Play-Off Spiel schlugen die Islanders den EHV Schönheide im entscheidenden fünften Viertelfinale vor knapp 1000 Zuschauern mit 5:1 (1:0, 2:0, 2:1).