Lindau gewinnt in SF – Revanche geglückt!

  • in

Die richtige Antwort fanden am Freitagabend die Islanders bei den Bulls in Sonthofen.

Coach Stanley hat seine Jungs nach dem letzten Heimspiel richtig eingestellt. Die Lindauer gehen mit einem 5:2 Testspielerfolg in das letzte Vorbereitungsspiel am Sonntag.

In einem schnellen und sehr temporeichen ersten Drittel nutzten unsere Islanders einen perfekt herausgespielten Konter zum 1:0. Hierbei erzielte Anthony Calabrese (10.) mit einem schönen Distanzschuss seinen ersten Treffer für dieIslanders.

Das zweite Drittel war spielerisch ebenso ausgeglichen wie schon das erste, allerdings mit einem leichten Chancenplus für die Oberallgäuer. David Zabolotny agierte hier, wie in der ganzen Partie, als starker Rückhalt. Andreas Farny markierte zum 2:0 (31.). Nur 5 Minuten verkürzten die Bulls auf 1:2. Dieser Anschluss hielt allerdings nicht lange, denn nach einem hohen Stock an Kai Laux, erzielten die Islanders in Überzahl einen weiteren wichtigen Treffer durch Simon Klinger (39.). zum 3:1.

Im letzten Drittel blieb das Spiel weiterhin sehr ausgeglichen. Bis zum 4:1 durch Andreas Farny in der 53. Minute passierte nicht wirklich spektakuläres. Dann allerdings 3 Tore in 2 Minuten. Erst verkürzten die Bulls zum 2:4, dann traf Adrian Kirsch (55.)und im direkten Gegenzug netzte Adrian Kirsch zum 5:2 Endstand ein.

Wir sehen uns am Sonntag zum Abschiedsspiel von Sascha Paul gegen den EV Füssen in der ESA Lindau. Bully ist um 18 Uhr