Islanders kooperieren mit DEL- Klub Schwenningen

  • in

Die EV Lindau Islanders planen weiter ihre Zukunft und haben dabei eine weitere Perspektive gewonnen. So wird der Oberligist künftig mit DEL- Klub Schwenninger Wild Wings kooperieren.

„Die Sportverantwortlichen beider Klubs haben schon im vergangenen Jahr erste Gespräche geführt und waren nun auch im ständigen Austausch. Jetzt gehen wir den nächsten Schritt“, sagt EVL- Präsident Marc Hindelang. „Die Wild Wings sind ein DEL- Standort mit einer großen Tradition und einem klaren Bekenntnis zur Nachwuchsförderung. Dafür stehen ehemalige Nationalspieler wie Manager Jürgen Rumrich und DNL- Coach Wayne Hynes, die ich schon lange persönlich kenne und schätze. Dass unser Trainer Dustin Whitecotton lange in Schwenningen gespielt hat, rundet das Projekt natürlich perfekt ab.“

Auch beim DEL- Klub freut man sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit, „die unseren Nachwuchsspielern weitere Möglichkeiten eröffnet Spielpraxis zu sammeln“, sagt Wild Wings Manager Jürgen Rumrich. „Nicht nur die geografische Nähe beider Klubs, sondern auch die gleiche Philosophie, junge deutsche Spieler weiterzuentwickeln war und ist Sinn und Zweck dieser Zusammenarbeit, die wir auch mit Leben füllen möchten“, so Rumrich weiter.

Federführend betreuen auf Lindauer Seite die EVL- Vorsitzenden Bernd Wucher und Michael Messmer die Zusammenarbeit, die dem EVL nach Ravensburg im Nachwuchsbereich nun einen weiteren starken Partner an die Seite stellt, mit Spielmöglichkeiten in den drei höchsten Senioren und zwei höchsten Juniorenligen. „Es können Spieler auf der Schwelle zum Profibereich diesen Übergang dann bei uns vollziehen, so dass wir alle einmal die sportlichen Früchte in der Region ernten und die Identifikation der Eishockeyfans weiter wächst“, sagt EVL- Vorsitzender Bernd Wucher.

So wird als erstes Ergebnis der Zusammenarbeit Torhüter Nils Velm kommende Saison mit einer Förderlizenz für die Islanders antreten. Der 18jährige DNL- Keeper der Wild Wings wird mit Henning Schroth das Torwartgespann des EVL bilden. Schon in der vergangenen Saison war der Torhüter bei einigen Trainingseinheiten in Lindau zu Gast und hinterließ einen hervorragenden Eindruck. Nun kann er den nächsten Schritt mit Training und Einsätzen in Lindau gehen, wo er auch wohnen und zur Schule gehen wird. Sollte seine Anwesenheit bei den Profis in Schwenningen einmal vonnöten sein, wird ein anderer Keeper aus dem DNL- Team seinen Platz in Lindau einnehmen.

Der aktuelle Kader der EV Lindau Islanders für die Saison 2017/18

Tor: Henning Schroth (NEU: Eispiraten Crimmitschau), Nils Velm (NEU: Schwenninger Wild Wings, Förderlizenz).

Abwehr: Tobias Fuchs, Philipp Gejerhos (NEU: ESC Wohnbau Moskitos Essen), Philipp Haug, Adrian Kirsch, Sebastian Koberger

Sturm: Zdenek Cech, Andreas Farny, Simon Klingler, Kai Laux (NEU: Ravensburg Towerstars), Michal Mlynek, Sascha Paul.

 

 

Attachment