Garrett Milan stürmt für die Islanders

  • in

Die EV Lindau Islanders haben ihren zweiten Importspieler unter Vertrag genommen. Von den Pensacola Ice Flyers kommt der Kanadier Garrett Milan an den Bodensee.

 „Mit Garrett haben wir einen unheimlich schnellen Import-Spieler gewonnen, der seine Qualitäten als Spielmacher in Deutschland mit Sicherheit unter Beweis stellen wird“, sagt der sportliche Leiter der Islanders, Sascha Paul. „Trotz seiner Körpergröße von nur 1,73m ist er ein physisch harter Spieler der dort hingeht, wo es weh tut.“ Trainer Chris Stanley ergänzt: „Er ist ein junger hungriger Spieler, der Schnelligkeit und Offensiv-Talent in unsere Mannschaft bringt“.

In 57 Spielen für das Team aus der SPHL erzielte der 27-Jährige 67 Punkte (14 Tore). In 22 dieser Spiele stand er mit dem ebenfalls nach Lindau wechselnden Anthony Calabrese auf dem Eis. „Das ist sicher kein Nachteil“, sagt Paul. „Ebenso, dass hat Garrett bereits Europa Erfahrung sammeln konnte“. Von 2015 bis 2017 spielte der Stürmer in Ungarn und Schottland jeweils in der höchsten Liga.

Zufrieden äußert sich auch der 1. Vorsitzende Bernd Wucher. „Es war richtig, dass wir Geduld an den Tag gelegt haben, denn jetzt haben wir mit Garret Milan einen schnellen und flinken Offensiv-Import gefunden.  Wir hoffen, dass er und sein Freund Anthony Calabrese sich schnell einleben, um so mit den EV Lindau Islanders attraktives und  erfolgreiches Oberliga-Eishockey zu spielen.“

Garrett Milan wird bei den EV Lindau Islanders mit der Nummer 65 auflaufen.

Der aktuelle Kader der EV Lindau Islanders:

Torhüter: David Zabolotny, Lucas Di Berardo (Hamburg Crocodiles)

Abwehr: Marius Breuer (EV Ravensburg), Antony Calabrese (Huntsville Havoc), David Farny (Augsburger EV), Tobias Fuchs, Philipp Haug, Dominik Ochmann (Moskitos Essen), Martin Wenter,

Sturm: Andreas Farny, Jan Hammberbauer (Luchse Lauterbach), Adrian Kirsch, Simon Klingler, Kai Laux, Garrett Milan (Pensacola Ice Breakers), Marco Miller, Santeri Ovaska (Deggendorfer SC), Christian Schmidt (Moskitos Essen), Filip Stopinski (Orlik Opole).

Abgänge: Sascha Paul (Sportlicher Leiter EV Lindau Islanders), Dylan Quaile, Jeff Smith Nils Velm, Sebastian Koberger (unbekannt), Miroslav Jenka (Augsburger EV), Philipp Gejerhos, Michal Mlynek (ECDC Memmingen), Florian Lüsch (Selber Wölfe), Tim Brunnhuber (EVR Towerstars).

Attachment