Dauerkartenverkauf startet mit Frühbucher- Rabatt

  • in

Kader und Spielplan der EV Lindau Islanders stehen – jetzt kann der Kartenverkauf beginnen. Schon ab morgen können die Lindauer Eishockey- Fans Dauerkarten für die neue Saison erwerben und dies bis Ende des Monats mit Frühbucher- Rabatt.

„Insgesamt haben wir unsere Eintrittspreise nur leicht angepasst, was aufgrund der steigenden Ausgaben sowohl bei Nachwuchs als auch bei der ersten Mannschaft notwendig war“, sagt EVL- Finanzvorstand Matthias Vogel. Vor allem Material und Buskosten würden hier zu Buche schlagen. „Trotzdem sind wir zusammen mit Aufsteiger TEV Miesbach weiterhin der Verein mit den günstigsten Eintrittspreisen in der Oberliga Süd.“ Die Preise für die Einzelkarten sind hier zu finden.

Was die Dauerkarten betrifft, so werden diese für die Vor- und Zwischenrunde gültig sein. Hier planen die Islanders seriös mit mindestens 21 Spielen plus zwei Vorbereitungsspielen. Sollten die Lindauer sogar Platz Acht und damit die Play-Offs erreichen, wären sogar zwei Spiele mehr im Paket enthalten. Zusätzliches Plus: Vorteil: „Für die Dauerkarten Inhaber gibt es wie gehabt einen separaten Eingang mit wenig Wartezeiten. Vor allem die Derbys gegen Memmingen und Sonthofen werden wohl ausverkauft sein und somit für Dauerkarteninhaber von großem Vorteil“, sagt Vogel.

Im Einzelnen kostet die Stehplatz Dauerkarte für die Saison 2017/2018 nur 200 Euro. Wer diese bis 31. August erwirbt, bezahlt nur 190 Euro. Der ermäßigte Stehplatz kostet 160 (150) Euro, die Dauerkarte für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre 80 Euro (75). Anders als in anderen Stadien haben in Lindau Kinder bis sechs Jahre auch weiterhin freien Eintritt.

Für den Verkauf der Saisontickets haben die Islanders diesmal sogar drei Vorverkaufsstellen eingerichtet:

Aral Tankstelle im TOLL-Shop bei der Vignettenausgabe

Robert-Bosch-Straße 40

88131 Lindau

Esso Tankstelle

Kemptener Straße 114

88131 Lindau

Und natürlich

Eisstüble in der Eissportarena Lindau

Eichwaldstrasse 16

88131 Lindau