Islanders verlieren in Pfaffenhofen.

Erneute Auswärtsniederlage für die EV Lindau Islanders. Beim EC Pfaffenhofen unterlagen die Lindauer mit 1:3 (1:0, 0:1, 0:2). Dabei konnten die Lindauer noch eine Führung mit in die erste Drittelpause nehmen. Denn schon nach fünf Minuten gingen die Gäste in Führung. Timo Krohnfoth nutzte dabei

Feuer abgewehrt – jetzt sollen die Islanders brennen.

Nachdem der sportliche Leiter der EV Lindau Islanders, Bernd Wucher, mit beherztem Eingreifen und Feuerlöscher-Einsatz am Mittwoch einen größeren Brand in der Kabine des EVL verhinderte, soll die Mannschaft nun brennen. Die Aufgaben der Islanders sind dabei so attraktiv wie anspruchsvoll: Zunäch

Bezirksliga-Eishockey in der ESA.

Am Samstag, 1. November um 18.00 Uhr ist Anpfiff zum ersten Heimspiel der Eishockeysaison 2014/15. Dabei empfängt das Team des Trainergespanns Matthias und Sebastian Schwarzbart den Tabellenletzten von der SG Burgau/Senden in der Lindauer Eissportarena. Die Mannschaft der SG Lindenberg/Lindau 1b is

EV Lindau auf Platz 5.

6:3 Sieg gegen Dorfen rundet 6 Punkte Wochenende ab Die EV Lindau Islanders sind zurück in der Spur. Nach dem 5:1-Sieg in Nürnberg landeten die Lindauer einen zweiten klaren Erfolg am Wochenende. Vor 822 Zuschauern schlug der EVL den ESC Dorfen mit 6:3 (3:1, 1:1, 2:1) und verbesserte sich in der B

Nachwuchsspiele vom Wochenende.

Kleinschüler zähmen die jungen Panther (26. Oktober) Mit einer außerordentlichen Energieleistung bezwangen die EVL-Kleinschüler am Sonntagmorgen überraschend die jungen Panther aus Augsburg mit 5:2 (1:0, 3:2, 1:0). In einem sehr fairen Spiel hielten die Gastgeber gegen die körperlich überle

Tabelle Hauptrunde Oberliga Süd