Krimi in der ESA.

EV Lindau Islanders verlieren Krimi gegen Höchstadt Eine tolle Werbung für das Bayernliga-Eishockey war die Partie zwischen den EV Lindau Islanders und Höchstadt – leider erbrachte sie den Lindauern nicht die erwünschte Ausbeute. Bis zehn Sekunden vor Schluss konnte der EVL von einem „Dreier

So (gut) spielte der Nachwuchs am Wochenende.

Jugend verliert nach sehr guter Leistung knapp beim ERC Lechbruck Der EVL zeigte beim schweren Auswärtsspiel in Lechbruck trotz zahlreicher krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle von Anfang an Moral und Kampfbereitschaft in allen Mannschaftsteilen und legte den Respekt vor dem erneuten Ti

BZL West: SG weiter ungeschlagen.

Im Eisstadion Peiting trat die SG Lindenberg/Lindau 1b zum Außwärtsspiel gegen den SV Apfeldorf an. Auch im vierten Spiel der Saison ging die Spielgemeinschaft Siegreich mit 2: 4 vom Eis. Unglücklich begann das Spiel zunächst mit einer 2 Minuten Strafe gegen die Lindenberger. Kaum war diese Unte

2 Punkte verschenkt.

Der Schritt war klein, aber er ging nach vorne. Beim HC Landsberg verloren die EV Lindau Islanders zwar erneut auswärts, nahmen beim 3:4 nach Penaltyschießen (1:0, 1:3, 1:0) aber wenigstens einen Punkt mit und zeigten eine gute Moral. Allerdings gelang es den Lindauern erneut nicht, auswärts eine

Spitzenspiel am Sonntag.

EV Lindau Islanders empfangen den Tabellendritten Höchstadt Spitzenspiel in der Eissportarena Lindau. Mit dem Höchstadter EC kommt am Sonntag (17:30 Uhr) eines der besten Teams der Bayernliga an den Bodensee. Sportlich wird dies für die EV Lindau Islanders eine Riesenherausforderung. Schon vor de

Tabelle Hauptrunde Oberliga Süd